MSO-Webdesign. Ihr Homepage-Gestalter

Provider

Der richtige Webhosting-Provider für Ihre Homepage

Wichtig ist die Wahl des passenden Webhosting-Providers für Ihr Projekt. Grundsätzlich können wir eine neue oder überarbeitete Homepage bei jedem Provider einrichten. Sollten Sie schon einen Provider haben, bleiben Sie dort, soweit es keine technischen Probleme gibt. Gibt es Probleme, zieht Ihre Homepage zu einem besseren Anbieter um.

MSO-Webdesign hilft Ihnen bei der Einrichtung Ihres Webpakets beim Provider oder bei einem Wechsel, tritt aber nicht selbst als Provider auf, auch nicht als Inhaber Ihrer Domains. Eigentümer Ihrer Domains sind und bleiben immer Sie selbst.

Zu einer guten Homepage gehört ein guter Provider. Meine guten Provider bieten kostenlose SSL-Verschlüsselungs-Zertifikate, und zwar so viele man braucht. Große, bekannte Provider wie 1+1 oder Strato bieten nur ein kostenloses Zertifikat, weitere muss man jährlich bezahlen.

Nach Möglichkeit helfe ich Ihnen auch dabei, wenn Sie E-Mail-Konten auf Ihren Geräten einrichten möchten. Ich liefere Ihnen alle nötigen Daten und eine Anleitung des Providers. Bei Problemen mit der Einrichtung müssen Sie sich aber an Ihr PC-Geschäft oder den Provider selbst wenden.

Anfrage Provider

Schlüsselbund

SSL – verschlüsselte Homepage: https://

Aus Gründen des Datenschutzes empfiehlt es sich, jede Homepage verschlüsselt auszugeben. Sie sehen das daran, dass die Webadresse mit https:// beginnt. Google Chrome zeigt bei allen Seiten ohne SSL den Hinweis: „Diese Seite ist nicht sicher.“

Es gibt keinen Nachteil dabei. Gute Provider bieten diese Verschlüsselung kostenlos oder sehr günstig an.

Entscheidend ist der technische Bedarf.

Der technische Bedarf richtet sich danach, was Ihre Homepage braucht: ausreichend Speicherplatz, E-Mail-Postfächer und FTP-Zugang sowieso. Das alles möglichst preiswert. Vor allem aber zuverlässig. Eine kleine Homepage als Visitenkarte braucht wenig. Anders ist es bei Seiten mit vielen Besuchern, mit einem umfangreichen CMS oder Onlineshop.

Gibt es etwas Schlimmeres, als wenn man klickt und es kommt nichts? Sehr grosse Anbieter packen oft zu viele Kunden mit ihren Datenbanken auf einen Server, so dass bei vielen Anfragen die Ausgabe stockt. Sehr kleine Anbieter gewährleisten nicht, dass sie in naher Zukunft noch auf dem Markt sind.

Also brauchen wir einen Anbieter, der den benötigten Bedarf abdecken kann. Zusätzlich sollte er über einen kompetenten, kostenlosen Support verfügen.

Die meisten meiner deutschen Kunden sind bei diesen Providern:

  • Webhostone, meist durch meine Empfehlung
  • 1+1
  • Strato
  • HostEurope
  • All-Inkl

Mit allen kann man gut arbeiten, auch mit etlichen weiteren. Es gibt aber Unterschiede in der sichtbaren Leistung, etwa beim Speichern von WordPress-Seiten zu Stoßzeiten, was gelegentlich in quälendes Warten ausarten kann. Dazu sind manche Administrationsoberflächen ein reines Verwirrspiel.

Ausgewählte Webhosting-Provider

Webhostone

Ich empfehle die Firma Webhostone aus Bad Säckingen. Webhostone ist für jede Art von Homepage geeignet. Besonders empfehlenswert ist der Preis und die Leistung. Zusätzlich kann man für alle Domains kostenlose SSL-Verschlüsselung aktivieren. Bei großen Anbietern haben Sie pro Webpaket meist nur eine oder gar keine kostenlose Verschlüsselung!

Die Empfehlung für Webhostone ist zwar auch lokal begründet, weil die Firmenverwaltung hier am Ort ist, aber dieser Provider ist für jeden Kunden in ganz Deutschland geeignet. Die Server arbeiten in einem Rechenzentrum in Karlsruhe.
Weitere Infos zur Kundenzufriedenheit

Provider für Schweizer Kunden

Schweizer Kunden sollten einen Provider in der Schweiz haben. Gute Erfahrung bei einigen Kunden habe ich mit Hostfactory gemacht. Die Preise sind etwas höher als in Deutschland.

Auch Metanet und Cyon sind sehr empfehlenswert.