MSO-Webdesign. Ihr Homepage-Gestalter

Content Management Systeme (CMS)

Perfekt für alle größeren Projekte

WordPress: Vielleicht das bekannteste CMS

Hinweis zu WordPress 5.0 und dem neuen Gutenberg-Editor
Ich arbeite nicht mit dem Gutenberg-Editor, sondern ausschließlich mit dem Classic-Editor. Weitere Infos dazu lesen Sie hier.

Haben Sie Interesse an einer WordPress-Homepage?

Anfrage zu WordPress

Blume am Balkon

Regelmäßige Updates für alle CMS

Ganz wichtig: Homepages, die auf einem CMS wie WordPress aufgebaut sind, müssen regelmäßig gewartet werden. Updates sind wichtig für die Sicherheit, denn bei jedem Update werden Sicherheitslücken geschlossen und Neuerungen eingeführt, von denen man aber nur wenige braucht.

WordPress meldet notwendige größere Updates beim Benutzer an, kleinere geschehen automatisch. Auch sämtliche Plugins wie z.B. Formulare oder SEO-Hilfsmittel bekommen immer wieder Updates. Daneben muss auch die Datenbank, in der alle Inhalte gespeichert sind, gewartet werden. Zuletzt muss beim Provider auf Aktualisierungen geachtet werden (z.B. die PHP-Version).

All das erledige ich unaufgefordert für Sie, denn Sie können als Kunde gar nicht sehen, was wann notwenig ist. Ihnen entstehen kaum Kosten, denn bei einer Aktualisierung der Homepage erledige ich diese Arbeiten „im Vorübergehen“.

Kunden, die sich über Jahre nicht mehr melden, laufen allerdings Gefahr, dass ihre Homepage irgendwann gesperrt wird, weil der Provider Sicherheitslücken feststellt.

Joomla

Anpassung bis ins kleinste Detail

Neben WordPress erstelle ich auch Websites mit dem CMS Joomla. Die Einrichtung ist aufwändiger, aber dafür lässt sich jedes kleine Detail Seite für Seite individuell anpassen. Weiterhin ist Joomla unübertroffen, wenn es um Rechtevergabe einzelner Seiten und Bereiche geht.
(Derzeit habe ich mit Joomla nur meine „moderne Testseite“ online. Sie können hier aber einen ersten Eindruck der vielfäligen Anwendungsmöglichkeiten bekommen.)

Startseite mit Joomla
www.mso-webdesign.de/joomla

Anfrage zu Joomla

Keine Angst vor CMS

CMS bieten sich für alle größeren Homepages an.

Früher wurden Homepages offline am PC gefertigt. War man fertig, wurden die Dateien ins Internet hochgeladen. Das funktioniert noch heute und reicht für viele Bedürfnisse aus.

Content Management Systeme (CMS) sind Software-Systeme, die man auf dem eigenen Webspace installiert. Die Inhalte werden in einer Datenbank gespeichert. Zum Bearbeiten ist man immer online und loggt sich in die Verwaltungsseite ein.

CMS bieten sich für alle größeren Homepages an. Vor allem Formulare und viele Zusatzfunktionen lassen sich leichter betreiben. Gute CMS werden ständig aktualisiert, damit Sie gegen Hacker und Missbrauch geschützt sind. Einmal eingerichtet sind CMS leicht zu erweitern und zu verändern. Auf Wunsch können Sie eigenständig Inhalte bearbeiten. Immer kommt die aktuellste Version des Programms zum Einsatz, Updates erledigt Ihr Webdesigner unaufgefordert.

Vorteile der CMS

  • Die Seiten sind leicht zu ergänzen, können immer auf dem aktuellen Stand des Programms gehalten werden.
  • Sie können auf Wunsch und mit etwas Geschick nach einer Einarbeitung selbst Änderungen an den Inhalten vornehmen, und das an jedem Ort der Welt.
  • WordPress ist extrem anpassbar. Ich erstelle die meisten Vorlagen ("Themes") immer schlank und individuell.
  • Mit vielen Erweiterungen (Plugins), oft kostenlos, kann man WordPress fast jede Funktion beibringen. Man kann es zum Blog machen, wofür es ursprünglich entworfen wurde; man kann es als CMS für eine Website jeder Grösse verwenden.
  • Auch Joomla ist für alle Erfordernisse einer Homepage geeignet. Man kann bei jedem Element, z.B. einem Menüpunkt genau festlegen, wann und wo er erscheinen soll.
  • Auch für Joomla gibt es sehr viele kostenlose nützliche Erweiterungen.

Anleitungen zu WordPress-Themes von MSO

Ich gebe Ihnen auf diesen Seiten eine kleine Anleitung zur Bearbeitung meiner WordPress-Themes. Ebenso werden Eigenarten und die verwendeten Plugins vorgestellt.

Voraussetzungen für die Bearbeitung sind ein grundlegendes Verständnis für die Arbeit mit WordPress und gute Kenntnisse in HTML und CSS.

Zu den MSO-Anleitungen

Beispiele

GWA gemeinnützige GmbH
GWA gemeinnützige GmbH

CMS mit WordPress. Dieses CMS bietet alle Features, die einem einfallen können.

COM-M - Communication + Marketing
COM-M – Communication + Marketing

WordPress barrierefrei, Ein Anbieter von Hilfsmitteln für Sehbehinderte