Content Management Systeme (CMS)

Perfekt für alle größeren Projekte

CMS: WordPress und Joomla

Das CMS Joomla

Anpassung bis ins kleinste Detail

Neben WordPress erstelle ich auch Websites mit dem CMS Joomla. Die Einrichtung ist aufwändiger, aber dafür lässt sich jedes kleine Detail Seite für Seite individuell anpassen. Weiterhin ist Joomla unübertroffen, wenn es um Rechtevergabe einzelner Seiten und Bereiche geht.

Derzeit habe ich mit Joomla nur meine „moderne Testseite“ online. Sie können hier aber einen ersten Eindruck der vielfäligen Anwendungsmöglichkeiten bekommen.

Anfrage zu Joomla

Startseite mit Joomla
www.mso-webdesign.de/joomla

Anleitungen zu WordPress-Themes von MSO

Ich gebe Ihnen auf diesen Seiten eine kleine Anleitung zur Bearbeitung meiner WordPress-Themes. Ebenso werden Eigenarten und die verwendeten Plugins vorgestellt.

Zu den MSO-Anleitungen

Voraussetzungen für die Bearbeitung sind ein grundlegendes Verständnis für die Arbeit mit WordPress und gute Kenntnisse in HTML und CSS.

Vorteile der CMS

  • Die Seiten sind leicht zu ergänzen, können immer auf dem aktuellen Stand des Programms gehalten werden.
  • Sie können auf Wunsch und mit etwas Geschick nach einer Einarbeitung selbst Änderungen an den Inhalten vornehmen, und das an jedem Ort der Welt.
  • WordPress ist extrem anpassbar. Ich erstelle die meisten Vorlagen ("Themes") immer schlank und individuell.
  • Mit vielen Erweiterungen (Plugins), oft kostenlos, kann man WordPress fast jede Funktion beibringen. Man kann es zum Blog machen, wofür es ursprünglich entworfen wurde; man kann es als CMS für eine Website jeder Grösse verwenden.
  • Auch Joomla ist für alle Erfordernisse einer Homepage geeignet. Man kann bei jedem Element, z.B. einem Menüpunkt genau festlegen, wann und wo er erscheinen soll.
  • Auch für Joomla gibt es sehr viele kostenlose nützliche Erweiterungen.

Beispiele

dieplakatierer.com
dieplakatierer.com

WordPressinstallation mit eigenem Theme